Ev. Kirchengemeinde Rengsdorf
Ev. Kirchengemeinde Rengsdorf

 

„Im neuen Jahr werde ich es anders machen!“

Manche Menschen nutzen die Nacht des Jahreswechsels nicht nur zum Feiern, sondern machen sich auch tiefer gehende Gedanken.

Wie habe ich das letzte Jahr gelebt? Was war gut,

wo habe ich „Mist gebaut“?

Und wie könnte ich das neue Jahr sinnvoller gestalten?

Was könnte ich besser machen?

 

Ich meine: es ist immer gut, über den Sinn des Lebens,

über Gott und sich selbst und die Welt nachzudenken.

Dazu hat Gott uns den Sonntag geschenkt.

Dazu darf man auch an Werktagen abends „Feierabend“ machen,

zur Ruhe kommen.

Da mag es hilfreich sein, das ein oder andere gute Buch zu lesen,

nicht nur zur Ablenkung, sondern auch zu besserer Erkenntnis.

 

Ein Sprichwort lautet: „Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert.“

Was nützt es, sich das Gute vorzunehmen, wenn man es nicht tut?

„Es gibt nichts Gutes - außer man tut es.“

Warum scheitern wir so oft trotz unseres guten Willens?

 

Vielleicht braucht es mehr als guten Willen und gute Absichten:

Kraft von oben, Gottes Geist;

Lebenskraft und Wegweisung, Trost und Hoffnung aus Gottes Wort;

den beständigen Kontakt mit der Lebensquelle, Gott.

 

Ich wünsche uns allen, daß es gelingt,

Sorgen und Ängste bei Gott abzugeben,

auch die kleinen Wunder des Lebens wahrzunehmen,

dankbar zu sein und zu bleiben,

Lebensfreude zu haben und weiterzugeben,

sich in Beständigkeit und Treue zu bewähren,

Not zu lindern.

 

FS

 

Evangelische Kirchengemeinde Rengsdorf

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde

 

Pfarrer-Knappmann-Straße 7 

56579 Rengsdorf

 

Tel.:  02634 - 2268

Fax:  02634 - 7781

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Mo, Di, Do, Fr:  9:30 - 12:00 Uhr
Mittwochs ist das Pfarrbüro geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Rengsdorf | Impressum | Rechtliches