Ev. Kirchengemeinde Rengsdorf
Ev. Kirchengemeinde Rengsdorf

 

 

Unser Kindergottesdienste feiern wir

sonntags von 11.15 Uhr - 12.00 Uhr

in unserer Kirche.

Manchmal dauert der Kindergottesdienst auch

5-10 Minuten länger.

 

Wenn wir um 10.00 Uhr Familiengottesdienst feiern,

sind wir vom Kindergottesdienst dabei -

dann gibt es keinen zusätzlichen Kindergottesdienst.

Auch wenn Schulferien sind,

macht der Kindergottesdienst Pause.

 

Der Kindergottesdienst wird in der Regel

von Kindern ab sechs Jahren besucht

(manche sind auch jünger).

Oft kommen gern Mütter und/oder Väter mit.

Auch die Katechumenen (7. Schuljahr)

nehmen noch am Kindergottesdienst teil.

 

Wir erzählen und hören biblische Geschichten,

singen und beten und basteln.

 

Unsere beiden Kumquats-Puppen Lucy und Lukas,

manchmal auch noch Louis, unterhalten sich am Anfang

über allerlei, was Kinder vor Ort bewegt.

 

Der Kindergottesdienst-Helferkreis trifft sich wöchentlich

zur Kindergottesdienst-Vorbereitung im Gemeindehaus.

Zu ihm gehören Pädagogen und Jugendliche.

Auch der Pfarrer macht im Kindergottesdienst mit.

 

 Der Kirchenbus fährt zum Kindergottesdienst über die Dörfer:

   10.45 Uhr ab Hardert,

   10.50 Uhr ab Bonefeld,

   10.55 ab Kurtscheid,

   11.00 Uhr ab Ehlscheid.

Nach dem Kindergottesdienst werden die Kinder

mit dem Kirchenbus wieder nach Hause gebracht.

 

 

 

Wir denken nicht nur an uns selbst, sondern auch an andere:

 

Im Kindergottesdienst wird für ein Patenkind gesammelt

 

Viele Jahre lang haben wir im Kindergottesdienst für einen Jungen namens Nijanthan

gesammelt. Nijanthan hatte bei seiner Geburt eine Gehirnschädigung erlitten und kann sich nur schwer bewegen. Er war und ist auf eine Gehhilfe angewiesen.

Nijanthan war in einem Wohnheim der evangelischen „Kirche von Südindien“ untergebracht, wo er medizinisch versorgt wurde und eine Ausbildung erhielt.

Er ist jetzt 16 Jahre alt geworden und ist in der Lage, sich mit Korbflechten Geld zu verdienen. Außerdem hat er gelernt, Fahrräder zu reparieren, und arbeitet nun in der Fahrrad-Reparaturwerkstatt seines Onkels mit.

Damit ist die Patenschaft für Nijanthan ausgelaufen.

 

Wir haben im Kindergottesdienst gemeinsam beraten und beschlossen,

als neues Patenkind ein Mädchen aus Afrika zu unterstützen.

Wir haben uns für ein Mädchen aus Uganda entschieden.

Es heißt Patricia Awekonimungu, ist 4 Jahre alt

und wohnt im Nebbi-Distrikt im Nordwesten Ugandas.

Seine Eltern sind arme Bauern.

Das Einkommen der Eltern beträgt umgerechnet

knapp 4 Euro im Monat (Sie haben richtig gelesen!).

Die Kindernothilfe fördert ein Gemeinwesen-Entwicklungsprojekt in dieser Gegend. Dabei geht es um Hilfe zur Selbsthilfe. 76 Genossenschaften mit je 15-20 Mitgliedern werden dabei unterstützt, mit Hilfe von Kleinkrediten in Hühnerzucht oder Gemüseanbau zu investieren.

Ziel ist es, eine sichere Ernährungsgrundlage, Gesundheitsversorgung und Bildung zu ermöglichen.

Mit jedem Kind, das durch eine Patenschaft unterstützt wird, wird auch seiner Familie und seinem Dorf geholfen.

 

Machen Sie mit?

 

Evangelische Kirchengemeinde Rengsdorf
Kontonummer: 7620 5310

Bankleitzahl: 573 918 00

Westerwald Bank eG

56579 Rengsdorf

 

 

Verweis: www.kindernothilfe.de

Evangelische Kirchengemeinde Rengsdorf

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde

 

Pfarrer-Knappmann-Straße 7 

56579 Rengsdorf

 

Tel.:  02634 - 2268

Fax:  02634 - 7781

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Mo, Di, Do, Fr:  9:30 - 12:00 Uhr
Mittwochs ist das Pfarrbüro geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Rengsdorf | Impressum | Rechtliches