Ev. Kirchengemeinde Rengsdorf
Ev. Kirchengemeinde Rengsdorf

Diakonie bedeutet für uns in Rengsdorf ...

  • Unterstützung von Bedürftigen
  • Besuchsdienst
  • Hilfe für Suchtkranke und ihre Angehörigen: "Blaues Kreuz"
  • Evangelische Sozialstation Straßenhaus
  • Kleidersammlung für Bethel
  • Briefmarken für Bethel
  • Korken für Kork
  • Weihnachten im Schuhkarton
  • Sammlung für das Diakonische Werk
  • Begrüßung und Begleitung von Flüchtlingen (z.B. Christen aus Ägypten)

 

 

 

1. In unseren Gottesdiensten sammeln wir regelmäßig eine Kollekte für bedürftige Menschen in unserer Gemeinde. Wenn wir hören, daß jemand in Not ist, helfen wir gern.

Allerdings prüfen wir auch, ob wirklich Bedürftigkeit vorliegt.

Wir gewähren auch gern Zuschüsse für Freizeitmaßnahmen, damit alle teilhaben können am Leben der Gemeinde.

Wir sind für jede Spende zugunsten bedürftiger Menschen in unserer Gemeinde dankbar (siehe rechten Seitenrand!). Helfen Sie uns zu helfen!

 

2. In unserer Gemeinde gibt es einen Besuchsdienst, der Senioren ab 70 J. jährlich zu ihrem Geburtstag besucht und einen Gruß der Gemeinde mitbringt.

 

3. Unser diakonischer Mitarbeiter, Peter Paskowski, ist jederzeit erreichbar für Menschen mit Suchtproblematik:

Mobil 0172 – 2424 393.

Bei Bedarf trifft sich in unserem Gemeindehaus eine Begegnungsgruppe des Blauen Kreuzes, die von Peter Paskowski geleitet wird.

 

4. Wir sind gemeinsam mit sieben anderen Kirchengemeinden Trägerin der Evangelischen Sozialstation Straßenhaus.

Die Sozialstation ist für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen da und verfügt über besondere Kompetenz und Erfahrung im Bereich Demenz.


5. Einmal im Jahr werden bei uns Kleider gesammelt für die von-Bodelschwingschen Anstalten in Bielefeld-Bethel.

 

6. Wir sammeln Briefmarken für Bethel!

Seit 1888 gibt es bei den von-Bodelschwingschen Anstalten in Bethel bei Bielefeld

die Briefmarkenstelle, in der Beschäftigte der Einrichtung eine sinnvolle Arbeit finden:

Briefmarken werden ausgeschnitten, abgelöst, sortiert und an Sammler verkauft.

 

Abgabe bei uns im Pfarrbüro während der Öffnungszeiten!

 

Link: www.briefmarken-bethel.de

 

 

7. Wir sammeln Korken für Kork!

In Kehl-Kork betreibt die Diakonie ein Epilepsie-Zentrum.

Kehl ist eine kleine Stadt in Baden; auf der gegenüberliegenden linken Rheinseite liegt die Hauptstadt des Elsaß, Straßburg.

Im Rahmen der Aktion „Korken für Kork“ werden durch 3.000 Sammelstellen Flaschenkorken nach Kork geleitet und der Wiederverwertung zugeführt. Dadurch können 12 behinderte Menschen beschäftigt werden.

  

Abgabe bei uns im Gemeindehaus!

 

Link: www.diakonie-kork.de

 

 

8. Seit Jahren beteiligen wir uns an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“.

Jeweils bis zum 15. November können selbstgepackte Schuhkartons für arme Kinder (meist in Ost- und Südost-Europa) in unserem Pfarrbüro abgegeben werden.

 

9. Einmal im Jahr bitten wir um eine Spende für die diakonische Arbeit in unserer Gemeinde, für die Arbeit des Diakonischen Werkes im Kirchenkreis und das Diakonische Werk RWL (Rheinland-Westfalen-Lippe).

Siehe auch rechten Seitenrand!

 

10. Christen in Ägypten haben es z. Zt. schwer. Sie werden von wütenden Islamisten dafür verantwortlich gemacht, daß eine breite Koalition von liberalen Moslems, von jungen Demokraten und von Christen das Militär beim Sturz des

islamistischen, mehr und mehr autoritären Herrschers Mursi unterstützt haben. Immer wieder werden Häuser und Kirchen der Kopten angegriffen und angezündet, junge Frauen entführt, Menschen mit Messern und anderen Waffen angegriffen.

Auch bei uns sind koptische Flüchtlingsfamilien angekommen.

Einige Gemeindeglieder haben sich zusammengefunden, besuchen und unterstützen die Flüchtlinge mit Zuwendung, Kleidern, Möbeln, Sprachunterricht, übersetzen amtliche Post, führen Telefonate für sie usw. "Unsere" Kopten feiern mit uns Gottesdienst.

Entwicklung einer "Willkommenskultur" - wir haben schon damit angefangen!

Evangelische Kirchengemeinde Rengsdorf

Kontakt

Evangelische Kirchengemeinde

 

Pfarrer-Knappmann-Straße 7 

56579 Rengsdorf

 

Tel.:  02634 - 2268

Fax:  02634 - 7781

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten

Mo, Di, Do, Fr:  9:30 - 12:00 Uhr
Mittwochs ist das Pfarrbüro geschlossen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Evangelische Kirchengemeinde Rengsdorf | Impressum | Rechtliches